DAVOS KLOSTERS

Sei der erste mit deiner Bewertung.

Tour merken (Login)
Kommentare 2
Tour wurde von freerider
am So., 25.10.2015 - 21:18 erstellt.
Alle Touren von freerider anzeigen

Tourbeschreibung

Der spektakuläre Weg namens Via Romantica im grössten Naturpark der Schweiz, dem Parc Ela, verbindet die Siedlung Jenisberg mit Filisur und führt zum Teil ausgesetzt durch Tobel und Schutthalden und bietet ein fantastisches Panorama übers Landwasser- und Albulatal.

Mit dem Zug gelangen wir nach Wiesen Station auf knapp 1200 Meter über Meer. Auf einer sehr steilen Schotterstrasse fahren wir bis zur Siedlung Jenisberg auf gut 1500 Meter. Leider hat das Bergbeizli Ende Oktober schon geschlossen. Bei den letzten Häusern folgen wir dem Wegweiser Richtung Schönboden und Filisur.

Der Trail schlängelt sich nun der Flanke entlang durch einen schönen Wald und quert schon bald die erste Geröllhalde. Nach einem zweiten Waldstück erblicken wir das landschaftliche Highlight der Tour, die Durchquerung des Drostobels. Ein paar enge und stufendurchsetzte Spitzkehren sorgen für fahrtechnische Herausforderungen, aber auch sonst gilts hier aufzupassen, ein Sturz auf die falsche Seite hätte eine ziemlich lange Rutschpartie zur Folge. Darum bei Unsicherheit lieber einmal mehr als einmal zu wenig absteigen und schieben. Ab den etwas ausgesetzteren Stellen sind aber auch Seile gespannt und der Weg ist recht gut abgesichert. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde der Weg für den Eisenerz-Transport vom Silberberg bei Monstein bis zur Schmelze Bellaluna oberhalb Filisur genutzt, geriet dann aber rasch in Vergessenheit. 2013 wurde er saniert und gilt bei den Endurobikern der Region als der Geheimtipp!

Nach dem Durchqueren des Drostobels muss das Bike rund 80 Höhenmeter hochgeschoben werden, bis im Gebiet Älpelti der Trailspass von neuem beginnt. Bis zur Durchquerung der Breitrüfi gehts im Cross-Country Stil technisch anspruchsvoll gradaus, bis es ab der Rüfi bis zum Schönboden superflowig wird. Ein Riesenspass, dieser Streckenabschnitt!

Vom Schönboden folgen wir der offiziellen Bikeroute runter zum Flüsschen Landwasser, auch hier wieder eine tolle Mischung zwischen Flow und einigen technischen Leckerbissen. Nun gehts entweder direkt der Landwasser entlang flussabwärts (Weg ist abgerutscht, aber passierbar), oder man umgeht die Stelle rechts und macht noch rund 20 Höhenmeter zusätzlich. Nach gut einem Kilometer erblickt man das imposante Landwasser-Viadukt der Rhätischen Bahn, welches unterquert wird. Nach einer kurzen Gegensteigung erreichen wir den Bahnhof Filisur, welcher Endstation dieser eher kurzen, aber sehr eindrucksvollen Endurotour ist.


Touren Karte



Bildgalerie hinzufügen Video-Clip hinzufügen

Wetter in Wiesen

Wetterdaten werden geladen...

Served by the Norwegian Meteorological Institute and NRK yr.no.


Kommentare

Tour-Klassifizierung

Experte
Fahrtechnik-Skills
Gelegentliches Training ausreichend
Kondition

Exponiertheit
keine Angaben

Wildnis
keine Angaben

Tour-Daten

Distanz 13.696 km
Uphill 527 hm
Downhill -642 hm
Höchster Punkt 1'502 m ü.M.
Tiefster Punkt 978 m ü.M.
Dauer 02: 20 h
Beste JahreszeitJuni bis Oktober

GPS Download


Via Romantica - von Jenisberg nach Filisur.gpx

Touren in der Umgebung


Touren Karte - Gesamtübersicht
Mountainbike-Tour Via Romantica - von Jenisberg nach Filisur in der Übersichts-Karte anzeigen


Daten Korrektur melden