DAVOS KLOSTERS

Sei der erste mit deiner Bewertung.

Tour merken (Login)
Kommentare
Tour wurde von freerider
am Mi., 02.08.2017 - 22:37 erstellt.
Alle Touren von freerider anzeigen

Tourbeschreibung

Die Tour über die knapp 2700 Meter hohe Ducanfurgga zwischen Bergün und Davos gehört zu den absoluten Toptouren in Graubünden. Wer den langen und teils beschwerlichen Weg auf sich nimmt, wird mit spektakulären Landschaften und grandiosen Trails mehr als entschädigt.

Dank guter ÖV-Verbindungen ist die Tour gut als Rundtour machbar, wir empfehlen auf alle Fälle Bergün als Startort. Der Weg ins kleine Dörfchen Stugl und weiter bis ins Maiensäss Runsolas eignen sich ideal zum Einrollen, denn jetzt kommts erstmal knüppeldick: vom Punkt 1723 wird der Weg extrem steil und zwingt sicher den einen oder anderen aus dem Sattel. Auch sollte man nicht schon alle Kraftreserven hier verbrauchen, weiter oben Richtung Ducanfurgga folgen ja noch weitere Trage- resp. Schiebepassagen.

Auf knapp 2000 Meter über Meer öffnet sich das Tal und es wird zum Glück flacher. Bis zur Alp da Stugl auf 2040 Meter führt ein Fahrweg, danach wird der Weg zum Trail. Wir sind positiv überrascht, wie viele Abschnitte von hier bis zum Punkt 2251 fahrbar sind. Das Val da Stugl ist aber auch landschaftlich wunderschön, sehr rau und wild. Es lohnt sich, auch immer mal wieder einen Blick zurück zu werfen. Das Panorama auf die Alp Cuolm da Latsch, das Tinzenhorn sowie den Piz Ela im gleichnamigen Naturpark ist atemberaubend.

Anhand der Moränen sieht man deutlich, wie stark vergletschert das Gebiet früher einmal war. Entlang einer dieser Moränen führt der Pfad nun steil aufwärts in Richtung linke Talflanke, an Fahren ist nicht mehr zu denken. Ablenkung bietet die einsame und karge Berglandschaft aber allemal. Rund 400 Höhenmeter werden so schiebend resp. tragend überwunden, bis die Ducanfurgga auf 2666 Meter über Meer erreicht ist. Die Landschaft hier oben verschlägt uns glatt die Sprache. Unwirtlich und gleichzeitig unwirklich - fast schon surreal kommt uns die Szenerie vor und wir können uns kaum satt sehen.

Die Abfahrt führt uns nun durchs Ducantal Richtung Sertig Dörfli, welches in einem Davoser Seitental liegt. "Nur 800 Tiefenmeter Abfahrt", denken wir uns, doch wir werden schon bald eines besseren belehrt. Man könnte meinen der Trail sei für moderne Enduropiloten extra angelegt worden - Wellen, kleine Sprünge, Kurvenkombinationen, dazwischen die eine oder andere technische Herausforderung, wobei der Trail insgesamt wirklich als Flowtrail ohne allzugrosse Schwierigkeiten zu bezeichnen ist. Wir könnens kaum fassen, einen solchen Trail erst jetzt entdeckt zu haben - und dies fast vor unserer Haustüre!

In Sertig kehren wir erstmal gemütlich ein und stossen auf die "Bezwingung" der Ducanfurgga an. Ab hier folgt nun noch der tolle Trail auf der rechten Talseite Richtung Davos Clavadel, weiter über Junkerboden bis nach Davos Glaris, von wo man mit der RhB wieder Anschluss in alle Richtungen hat.

Fazit: Die Ducanfurgga muss man sich hart erarbeiten: extrem steile Anstiege und lange Schiebepassagen müssen gemeistert werden, erst dann gibt der Pass seinen Trailschatz Richtung Davos preis.


Touren Karte


Bild Ducanfurgga - von Bergün nach Davos

Bildgalerie: Ducanfurgga - von Bergün nach Davos

Interessante Felsformationen im Ducantal


Bildgalerie hinzufügen Video-Clip hinzufügen

Wetter in Bergün

Wetterdaten werden geladen...

Served by the Norwegian Meteorological Institute and NRK yr.no.


Kommentare

Tour-Klassifizierung

Könner
Fahrtechnik-Skills
Häufiges Training erforderlich
Kondition

Exponiertheit
Normales Verletzungsrisiko

Wildnis
Gründliche Planung erforderlich

Tour-Daten

Definition Enduro, Allmountain
Distanz 30.860 km
Uphill 1'496 hm
Downhill -1'410 hm
Höchster Punkt 2'678 m ü.M.
Tiefster Punkt 1'372 m ü.M.
Dauer 06: 00 h
Beste JahreszeitJuni bis Oktober

GPS Download


Ducanfurgga - von Bergün nach Davos.gpx

Touren in der Umgebung


Touren Karte - Gesamtübersicht
Mountainbike-Tour Ducanfurgga - von Bergün nach Davos in der Übersichts-Karte anzeigen


Daten Korrektur melden