DAVOS KLOSTERS

Sei der erste mit deiner Bewertung.

Tour merken (Login)
Kommentare 3
Tour wurde von freerider
am Do., 28.07.2011 - 21:47 erstellt.
Alle Touren von freerider anzeigen

Tourbeschreibung

Technisch sehr anspruchsvolle Tour in äusserst steilem Gelände, welche immer wieder schöne Ausblicke ins Churer Rheintal ermöglicht. Allerdings nur für sehr geübte und schwindelfreie Mountainbiker empfehlenswert, da gewisse Stellen absolut keine Fehler erlauben!!!

Start der Tour ist Chur. Die gut 1000 Höhenmeter bis nach Brambrüesch kann man entweder komplett mit dem Bike machen oder sich mit der Brambrüeschbahn gemütlich hochfahren lassen. Ein guter Kompromiss ist mit der Seilbahn bis zum Känzeli und von dort mit dem Bike bis Brambrüesch (400 Höhenmeter). Dort angekommen warten am Wochenende diverse Beizen auf den Biker, unter der Woche kann man beim Einen oder Anderen auch auf geschlossene Türen treffen.

Frisch gestärkt nimmt man auf der Asphaltstrasse die letzten 150 Höhenmeter unter die Räder Richtung Malixer Alp. Nach dem Alpgebäude führt rechts ein Trail wieder ein Stück Richtung Brambrüesch hinunter, diesem folgen wir kurz, bis nach ca. 200 Metern links ein Weg in den Wald abzweigt. Dieser endet nach einem knappen Kilometer auf einer Lichtung. Nun schieben wir das Bike links die Lichtung hoch richtung des toten Baumes, welchen man von weitem sieht, dort beginnt der Trail Richtung Bergstation Brambrüeschbahn. Kurz oberhalb der Bergstation biegt fast um 180 Grad der nächste Trail weg. Von nun an folgen wir diesem immer Richtung Känzeli.

 Kurz bevor man auf die Strasse kommt, biegt wieder um 180 Grad ein Trail ab. Wir folgen dem Wegweiser Sauerquelle und kommen schon bald auf einen breiten Forstweg. Diesem folgen wir gut 100 Höhenmeter aufwärts, bis der Fahrweg in einen Singletrail übergeht. Hier muss das Bike zum Teil geschoben werden, da der Trail an einigen Stellen extrem ausgesetzt ist. Die Sauerquelle mitten im felsigen Tobel erreichen wir nun nach wenigen Minuten. Über einige enge Zick-Zack-Kehren führt ein schöner Trail nun nach Schönegg. Die besten Abfahrten von da Richtung Chur oder Domat/Ems, siehe Schönegg-Tour.


Touren Karte


Bild Chur-Brambrüesch-Sauerquelle

Bildgalerie: Chur-Brambrüesch-Sauerquelle

Technisch sehr anspruchsvolle Tour in äusserst steilem Gelände, welche immer wieder schöne Ausblicke ins Churer Rheintal ermöglicht. Allerdings nur für sehr geübte und schwindelfreie Mountainbiker empfehlenswert, da gewisse Stellen absolut keine Fehler erlauben!!!


Bildgalerie hinzufügen Video-Clip hinzufügen

Wetter in Chur

Wetterdaten werden geladen...

Served by the Norwegian Meteorological Institute and NRK yr.no.


Kommentare

Tour-Klassifizierung

Könner
Fahrtechnik-Skills
Gelegentliches Training ausreichend
Kondition

Exponiertheit
Tödliche Konsequenzen

Wildnis
Etwas Planung nötig

Tour-Daten

Definition Enduro, Allmountain
Distanz 19.770 km
Uphill 739 hm
Downhill -1'316 hm
Höchster Punkt 1'750 m ü.M.
Tiefster Punkt 594 m ü.M.
Dauer 04: 00 h
Beste JahreszeitMai bis Oktober

GPS Download


Chur-Brambrüesch-Sauerquelle.gpx

Touren in der Umgebung


Touren Karte - Gesamtübersicht
Mountainbike-Tour Chur-Brambrüesch-Sauerquelle in der Übersichts-Karte anzeigen


Daten Korrektur melden