DAVOS KLOSTERS

Sei der erste mit deiner Bewertung.

Tour merken (Login)
Kommentare
Tour wurde von fahrbar
am Di., 26.06.2012 - 22:38 erstellt.
Alle Touren von fahrbar anzeigen

Tourbeschreibung

Die Bernina-Tour von Pontresina über den Berninapass, beim Lago Bianco vorbei zur die Alp Grüm mit anschliessendem Downhill bis nach Poschiavo ist ein Klassiker. Die wunderschöne Mountainbike-Strecke vorbei an alpinen Gletscherlandschaften ist ein Highlight und für jede/n Biker/in ein Muss.

Wir starten die Tour am Bahnhof in Pontresina. In südöstlicher Richtung gehts dem Val Bernina entlang - anfänglich noch mit gemächlicher Steigung. Nach etwas mehr als 6km erreichen wir Mortaratsch. Etwa 300m vor dem Bahnhof gehts links steil den Trail begleitet von einer einmaligen Landschaft - Wasserfällen wie von einer Mineralwasserwerbung. Es geht weiter hoch bis zur 2000er-Grenze. Nun gehts auf der rechten Seite des Flusses (Ova da Bernina) entlang, vorbei an der Diavolezza-Talstation immer weiter bis zur Alp da Buond Sur auf 2136m ü. Meer. Nach zweimaliger Überquerung der Bahntrassen fahren wir der Schotterpiste dem Lej Pitschen und Lej Nair entlang, bis wir die Staumauer des Lago-Bianco erreichen. Wir fahren auf der nördlichen Seeseite der RHB-Strecke entlang. Genau so gut kann man auf der anderen Seeseite bis zur südlichen Staumauer fahren. Nachdem wir das alpine Panorama genossen haben, fahren wir auf der Schotterstrasse bis zur Alp Grüm. Hier haben wir unser "Zmittag" redlich verdient. Bei feinen Capuns geniessen wir die Aussicht über den Piz Palü, den gleichnamigen Palü-Gletscher und die Wasserfälle - hier muss das Paradies für Mountainbiker/innen sein.

Nach der Mittagspause fahren wir den flowigen Trail bis zum Lagh da Palü hinunter. Anschliessen führt uns eine technische, teilweise sehr ausgesetzte Downhill-Passage der Schlucht "Asciai da Palü" entlang, bis zur Cavaglia-Ebene. Wir rollen etwa 800m der Strasse entlang wo wir einen Abstecher zu dem Gletschergarten bei Motti da Cavagliola machen. Nach der Besichtigung der Gletschermühlen warten 700 Tiefenmeter vernichtet zu werden. Beim Downhill kreuzen wir immer wieder die RHB-Strecke, die sich mühsam den Berg hochschlängelt. Als uns der Wald oberhalb von Poschiavo ausspuckt fahren wir die letzten Meter dem Trail entlang über den Schutzwall bis zur Verbindungsstrasse. Dieser folgen wir nun bis wir den Bahnhof von Poschiavo erreichen.

Eingedeckt mit Snacks und Getränken steigen wir in den Zug. In etwa 50 Minuten erreichen wir das Ospizio Bernina. Für die, die noch Lust und Kraft haben, ist hier Endstation - denn der Downhill bis nach Mortaratsch ist ein Leckerbissen für alle Endurofahrer. Wir haben den Downhill am Tag zuvor gemacht und geniessen die nächsten 50 Minuten im Zug die tolle Landschaft der Unesco-Strecke bis in Pontresina auch für uns Endstation ist.


Touren Karte


Bild Bernina

Bildgalerie: Bernina

Die Mountainbike-Tour von Pontresina nach Poschiavo lebt von den Bildern - einmalige Landschaften begleiten den Track.


Bildgalerie hinzufügen Video-Clip hinzufügen

Wetter in Pontresina

Wetterdaten werden geladen...

Served by the Norwegian Meteorological Institute and NRK yr.no.


Kommentare

Tour-Klassifizierung

Fortgeschritten
Fahrtechnik-Skills
Gelegentliches Training ausreichend
Kondition

Exponiertheit
Lebensgefährliche Konsequenzen

Wildnis
Etwas Planung nötig

Tour-Daten

Definition Enduro, Allmountain
Distanz 31.185 km
Uphill 531 hm
Downhill -1'291 hm
Höchster Punkt 2'262 m ü.M.
Tiefster Punkt 1'014 m ü.M.
Dauer 1 Tag, 00: 00 h
Beste JahreszeitJuli bis Oktober

GPS Download


Bernina.gpx

Touren in der Umgebung


Touren Karte - Gesamtübersicht
Mountainbike-Tour Bernina in der Übersichts-Karte anzeigen


Daten Korrektur melden