DAVOS KLOSTERS

  1 Bewertungen / Ø 5.

Tour merken (Login)
Kommentare
Tour wurde von freerider
am Fr., 04.02.2022 - 08:28 erstellt.
Alle Touren von freerider anzeigen

Tourbeschreibung

Südlich von Lugano, hinter dem Monte San Salvatore, verstecken sich unzählige Trails, welche oft auch im Winter beste Bikebedingungen bieten. Neben dem bestehenden Wegnetz bauen seit einigen Jahren die Jungs der Arbostora Trail Alliance geniale Biketrails in dem Gebiet, ein Riesenspass von super flowig bis sehr anspruchsvoll.

Wir starten unsere Tour in Lugano Paradiso und pedalen erstmal rund 400Hm aufwärts auf einer angenehmen Asphaltstrasse. Den ersten Trail nehmen wir gleich oberhalb Carabbia unter die Räder, zum Einfahren quasi. Danach gehts hoch auf einen namenlosen Hügel (Pkt. 694) oberhalb Carona. Von dort starten die ersten gebauten Trails der Arbostora Trail Alliance. Dwayne Johnson oder Luzzinas Finale, lustige Namen haben die Trails. Das coole am Gebiet ist, dass man am Hang oberhalb Grancia immer wieder auf Querwege kommt, so dass man eigentlich immer selber entscheiden kann, wie tief man runter will, resp. wie viele Höhenmeter man wieder hochstrampeln muss. Das ist nämlich der grosse Unterschied zu Finale, Shuttle gibts hier keine, die Trails sind aber ähnlich gut wie in Ligurien.

Nach dem Mittag begeben wir uns etwas weiter südlich Richtung Cima Pescia, mit 835 Meter über Meer der höchste Punkt der Tour. Ab hier fahren wir Trails wie The Steep New Deal (der macht seinem Namen alle Ehre) oder den Van Van. Allesamt super cool, zum Teil mit gebauten Hindernissen, welche aber gut markiert und auch umfahrbar sind.

Nach gegen 1500 Höhenmetern in den Beinen wird nun aber auch langsam die Konzentration auf den Trails schwierig, und nach fast 5h Trails shredden machen wir uns auf zurück Richtung Lugano Paradiso mit der Gewissheit, dass wir dieses Gebiet sicher ein weiteres Mal erkunden werden.


Touren Karte


Bild Arbostora Trailtour

Bildgalerie: Arbostora Trailtour

Südlich von Lugano, hinter dem Monte San Salvatore, verstecken sich unzählige Trails, welche oft auch im Winter beste Bikebedingungen bie

Bild Arbostora Trails

Video: Arbostora Trails

Südlich von Lugano, hinter dem Monte San Salvatore, verstecken sich unzählige Trails, welche oft auch im Winter beste Bikebedingungen bie


Bildgalerie hinzufügen Video-Clip hinzufügen

Wetter in Paradiso

Wetterdaten werden geladen...

Served by the Norwegian Meteorological Institute and NRK yr.no.


Kommentare

Tour-Klassifizierung

Könner
Fahrtechnik-Skills
Häufiges Training erforderlich
Kondition

Exponiertheit
Normales Verletzungsrisiko

Wildnis
Etwas Planung nötig

Tour-Daten

Distanz 31.095 km
Uphill 1'477 hm
Downhill -1'489 hm
Höchster Punkt 834 m ü.M.
Tiefster Punkt 294 m ü.M.
Dauer 05: 00 h
Beste JahreszeitJanuar bis Dezember

GPS Download


Arbostora Trailtour.gpx

Touren in der Umgebung


Touren Karte - Gesamtübersicht
Mountainbike-Tour Arbostora Trailtour in der Übersichts-Karte anzeigen


Daten Korrektur melden