My Tracks

Die Smartphone App "My Tracks" für Andorid-Geräte bietet eine Fülle an Funktionen und dennoch ist das kleine Stück Software sehr gut bedienbar. Trackaufzeichnung, Daten-Import und -Export, Sharing-Funktionen etc. - Die App macht das, was sie verspricht!


Ganz klar - eine Smartphone mit einer noch so guten App ersetzt auf keinen Fall gutes Karenmaterial oder ein ordentliches GPS-Gerät. Trotzdem ist es hin und wieder nützlich, wenn man eine App zur Hand hat, um Daten aufzuzeichnen oder aus dem Internet geladene zu visualisieren. My Tracks besteht neben diversen Dialog- und Einstellungs-Fenstern aus drei Haupt-Ansichten: Karte (per Google Map), Datenfelder und Höhenprofil. Zudem kann ein Widget mit der Anzeige der Gesamtstrecke, Bewegungszeit und Geschwindigkeit eingerichtet werden.

Folgende Features sind besonders aufgefallen:

  • Mit entsprechend kompatiblem Smartphone können Pulsmessgeräte wie bspw. ANT+, Bluethooth-Pulsmesser von Polar etc. verbunden werden
  • Mit My Tracks können GPX-Daten importiert und exportiert werden
  • Aufzeichnungen können an Google Docs gesendet werden und als History und Fusion-Tabelle gespeichert werden
  • Zudem können die Trackdaten über Facebook, Google+, Twitter etc. geteilt werden.

My Tracks bietet mit der ins Web ausgelagerten Funktionalität sehr viele Möglichkeiten die Daten auf vielfältige Weise zu nutzen. Die Anwendung benötigt jedoch eine gute Datenanbindung, was den richtigen Outdoo-Einsatz ausschliesst. Des weiteren ist bei der App-Nutzung mit erhöhtem Akkuverbrauch zu rechnen.

Verfasst von fahrbar am 5. März 2012 - 21:36

 

 

Tags:
 
 

Information weiterempfehlen:
 


Kommentare zu My Tracks


Kommentar schreiben ...


Biketastic Festival Davos