2011 - letztes Jahr mit Vignette

Im September letzten Jahres wurde entschieden: 2012 muss die Velo-Vignette weg. In diesem Jahr bleibt das Stück schweizer Kultur in Form eines Aufklebers noch Pflicht. Ab dem nächsten Jahr muss die private Haftpflichtversicherung dafür aufkommen. 10% der Schweizer haben jedoch gar keine Haftpflichtversicherung.

Vignette 2011 - ein Gedenkkleber an alte Zöpfe

Wichtig zu wissen ist, dass die privaten Haftpflichtversicherungen selbst die Police-Anpassungen vornehmen - man braucht sich also nicht darum zu kümmern. So ist im 2012 sichergestellt, dass die Geschädigten in jedem Fall zu ihrem Geld kommen. 

Bis anhin konnte man sich für fünf Stutz ein Jahr lang versichern - ohne Selbstbehalt. Dies ändert sich natürlich bei der Integration in die private Haftpflichtversicherung.

 

Verfasst von fahrbar am 31. Juli 2011 - 13:30

 

 

Tags:
 
 

Information weiterempfehlen:
 


Kommentare zu 2011 - letztes Jahr mit Vignette


Kommentar schreiben ...


Biketastic Festival Davos

Seitenverweise zum Thema